Gratis bloggen bei
myblog.de

Celestial
GedankenChAoS ...

Gedanken
so viele
schwach
andere verletzt
schon wieder
nicht gedacht
Angst vor Gedanken
zu gefährlich
diese zu hören
selbst verletzt
schon wieder
gestern noch gelebt
kaputt gemacht
gebrochen unter ihnen
den Gedanken
vergessen
eingesperrt
die Regenbogentränen
heute verzweifelt
gekämpft
bis zum letzten Tropfen
des Elixiers
eigentlich sinnlos
des Anstandes wegen
mal wieder geschwiegen
keine Träne geweint
bloß unwichtiges
das Gerede der anderen
Blut vergossen
Wunden geöffnet
gelebt für einen Moment
und
morgen schon gestorben
...
...
2.3.09 20:41


Ein Versuch

Etwas gesagt
niemals zu sagen
gewagt
vergessen
die Grenzen
zu vertraut
und doch verloren
ein fehler?
doch gefühle
nahmen die macht an sich
zu lange
gefühlt
schon öfter
gedacht
die gedanken
vergessen
schon zu lang
verloren
Ein mal
zu oft
das eine mal
gehofft
auf ...
keine ahnung was
verletzt
geweint
verloren


ein mal
sollte es doch nicht sein
für immer
7.3.09 23:55


Schaukeln =*

Glöckchen - Heute - Bielefeld

Wieder mal Dienstag. Glöckchen fährt nach Bielefeld. Herr T. (Deutschlehrer) ist gar nicht davon begeistert, dass sie mitten in seiner Stunde immer abhaut. Aber geht halt nicht anders im Moment. Leider.
Glöckchen hat gar keine Lust mehr ständig zu dem Psychomann zu fahren. Das bringt ihr doch überhaupt nichts. Oder ?
Heute war es ganz schön doof da. Sie haben darüber gesprochen, warum Glöckchen so müde & unmotiviert in der letzten Zeit ist. Dr. D. findet das gar nicht toll, dass sie so viel schläft. Gestern fast 15 Stunden. Aber im Moment tut ihr das einfach gut. Warum versteht der das denn nicht ? Er meinte, sie solle sich doch etwas vornehmen, wenn sie aus der Schule nach Hause kommt. Etwas, was ihr Spaß macht. Aber das geht nicht. Weil wenn sie die Haustür aufschließt & alles so wie immer ist, dann wird sie ganz schrecklich müde. Alles ist ihr egal & auch wenn sie sich vor nimmt zum Beispiel Hausaufgaben zu machen, oder die Pappmaschee-Puppe zu Ende zu basteln, hat sie plötzlich gar keine Lust mehr. Alles ist so anstrengend dann. Der einzige Wunsch ist es zu Schlafen. Was ist so schlimm daran ?
Außerdem hat der Psychomann noch gesagt, dass es einfacher wäre mit Glöckchen zu arbeiten, wenn sie ihren Eltern erzählt, dass sie ihn besucht. Aber das möchte Glöckchen auf gar keinen Fall. Warum ? Weiß sie auch nicht so genau. Aber vielleicht kann es ja sein, dass ihre Menschen dann etwas ändern. Das wäre nicht gut. Dann würde Glöckchen noch aggressiver werden. Sie würde es gar nicht mehr aushalten, wenn ihre Menschen auf einmal nett & lieb zu ihr wären. Die Gleichgültigkeit, die bei ihr zu Hause ist, ist viel angenehmer. *seufz*
Aber sie kann dem Doktor doch nicht sagen, dass sie es hasst, wenn ihre Menschen fragen “Geht es dir nicht gut ?” , “Was ist los ?” oder so. Das ist doch nicht normal. Vielleicht würde der dann denken, dass Glöckchen ihn bloß anlügt. Sie will doch bloß von zu Hause weg sein.
Aber das geht nicht, weil sie noch nicht 18 ist. “Dann warten wir eben, bis ich 18 bin. Hab die letzten Jahre doch auch überlebt & warten können.” Hat sie heute gesagt. Glöckchen möchte allein die Verantwortung über sich haben.
Nach der Stunde war Glöckchen sehr still, aber innerlich war alles durcheinander & sie wollte am liebsten den Psychomann in Stücke reißen! (Hat sie aber natürlich nicht…) Frau J. hat irgendwie schon gemerkt, dass etwas anders ist.
Glöckchen wollte dann noch wissen, was das für eine Wiese ist, die sie immer beobachtet, wenn sie bei dem Psychomann im Zimmer sitzt & aus dem Fenster schaut. Heute waren da vier kleine Kinder mit so süßen kleinen Beinchen. Frau J. meinte “Sehen aus, wie kleine knuddelige MonChichis”. Ja. Fand Glöckchen auch. Konnte sich aber nicht darüber freuen. “Wollen wir schaukeln?” war dann die nächste Frage von Frau J.
Also waren Glöckchen & Frau J. schaukeln.
Erst war alles ganz schön. Sie hat die Sonne genossen & den Wind beim Auf & Ab Schwingen. Sogar die Augen zu gemacht & gefühlt hat Glöckchen.
Dann hat das Gespräch angefangen & Glöckchen hat gemerkt, wie sie wieder wütend wurde. “Er hat dir etwas gesagt, was dir nicht passt, oder ?” - “Ja. Ich soll es meinen Eltern erzählen …” Dann haben sie darüber diskutiert & irgendwann war alles noch viel mehr durcheinander. Innen drin.
“Du willst nicht egoistisch sein. Deine Schwester schützen, damit es ihr besser geht. Aber das egoistischste ist sich selbst zu Töten. Denn das Loch was du dann in das Leben der anderen, an die du jetzt vielleicht gar nicht denkst, ist so unendlich groß.” So etwas hat Frau J. gesagt. Dabei hat es in Glöckchen sehr weh getan. Sie weiß das doch. Sie weiß doch, dass es dumm ist an Umbringen zu denken. Aber das konnte sie nicht sagen. Weil sie es weiß, es ihr aber vielleicht irgendwann egal ist & dann ist sie doch EGOISTISCH !
Verflucht.
Glöckchen hat ziemlich geweint, als sie sich das angehört hat. Aber sie hat versucht nicht zu weinen.
Dann hat Frau J. sie in die Arme genommen.
Das war unbeschreiblich schön. Warum ? Weiß Glöckchen nicht.
Es war so schön warm & tat gut.
Glöckchen hat den Schal von Frau J. gefühlt.
Weich.
Geborgenheit. … ?
Das darf aber doch nicht sein. Glöckchen kann doch nicht umarmt & getröstet werden von Frau J. Die macht doch auch bloß ihre Arbeit. Glöckchen darf sich nicht darauf einlassen, sich wohl zu fühlen. Das ist alles schon zu weit gegangen. Deshalb hat sie sich auch schweren Herzens aus der Umarmung gelöst. Aber am liebsten hätte sie noch ganz lange gekuschelt. Aber das geht doch nicht. Eigentlich möchte Glöckchen das sehr gerne. Umarmt werden. Weil das ist sehr schön. Zumindest im Moment von Frau J. Aber sie darf das nicht zulassen, weil Glöckchen weiß, dass Frau J. bloß ihre Arbeit macht. (Oder ?)
Außerdem ist das alles so gefühlsduselig. Das passt doch gar nicht zu Glöckchen. (Oder ?) Warum weiß sie eigentlich so wenig über sich selbst ?
Frau J. ist eine wunderbare Person …

Danach waren sie noch spazieren in der Gegend & Glöckchen hat die weiche Erde unter ihren Füßen gefühlt. Das war ein gutes Gefühl. Irgendwie, wie auf Wolken zu gehen. Dabei hat sie an den Kindergarten gedacht, weil sie da auch eine Schlammgrube hatten & das war auch so weich.
Frau J. zeigt ihr oft schöne Sachen, wie zum Beispiel die Schneeglöckchen in den einen Garten. Ganz viele haben sie dann auf ihrem Weg gesehen. & auch seltsame blaue Blumen. Aber sie weiß nicht, wie die heißen.
Unterwegs hat Glöckchen ein Schneeglöckchen gefunden, dass da lag & hat es mit genommen. Das ist jetzt auch bei den anderen Sachen in der Schatzkiste.
Glöckchens Schätze sind
Erinnerungen

…für immer …

17. März 2oo9
18.3.09 17:07


Happy Birthday !!

Mein BLOG hat Geburtstag... !!
Vor drei Jahren, dem 21.3.2006 habe ich meinen ersten Blog-Eintrag verfasst. (:
Seitdem ist viel passiert & es hat sich einiges verändert.

Anlässig dieses BlogGeburtstages möchte ich Kuchen & Geschenke mit

Becca <3
Nici
Nena
Jana
Krissi
Patrick
Ivonne
Daniel
Phil
Felix
Matze
Katha
Robin
Joshi
&
Glöckchen

teilen ^^
Danke, für euer Interesse an meinem Webblog.
Aber mehr Gästebucheinträge & Kommentare wären trotzdem lieb ^^

Machts gut... Bis dann <3
21.3.09 12:34


Tag der Zitate

Gestern, also Freitag war irgendwie der Tag der Zitate.
In der Jungschar :

Anne: .."Wir kennen Solche Situationen ja gar nicht, wo wir darum beten müssen, dass Himmel vom Brot fällt.
Naddy: Äh.. Anne ? Glaubst du wirklich es fällt Himmel vom Brot... ? xD

(gemeint war natürlich Brot vom Himmel)


Später dann bei Nici, nach einigen unterdrückten Tränchen
Naddy: Wir haben darüber diskutiert, warum ein Tieger nicht in einer Panthouse-Wohunung überleben kann.
Nici: Ist doch klar, der hat irgendwann doch nichts zu essen mehr & wie sieht das denn aus, wenn der mit ner Einkaufstasche im Fahrstuhl steht.
Naddy: ähm.. ok... o.O Ich hab gedacht, das geht nicht, weil der Höhenangst hat.

-> Rosenbusch im Weltall = Psychiatrie

Naddy & Nici bei Mäcces.
Neben ihnen steht so ein Blumentopf mit Kunstblumen drin.
Naddy nimmt den, schüttelt & dreht ihn um. ... & findet 1Cent xDD der da raus gefallen ist


Beim Fahrrad fahren (Nici bei mir hinten drauf)
Naddy: Jaaaaaaaaaaaah... Ich schaff das, ich bin schneller, als der Zug.
(Zug fährt vorbei.)
Naddy: Naja, fast, das nächste Mal krieg ich dich.. grr
(später ein Zug in die entgegengesetzte Richtung zu Nici & Naddy)
Naddy: Ha ! Sag ich doch ! Jetzt hat der Angst vor mir & kommt zurück... ^^
21.3.09 13:11


Schmetterlinge wollen die Weltherrschaft !

[13:57] 422184264: Ich hab die Theorie aufgestellt hab, dass diese plüschigen, süßen Schmetterlinge die Weltherrschaft an sich reißen wollen.
[13:58] Phil: :-[
[13:58] Phil: das ist voll süß!
[13:58] Phil: glaubst du sie schaffen das?
[13:58] 422184264: Ja bestimmt !
[13:59] 422184264: Und ich glaub dass wär dann gar nicht gut für die Menschen
[13:59] Phil: wieso? wir könnten auf ihnen flieegen!
[13:59] Phil: was gibt es schöneres als fliegen!
[13:59] Phil: *HAPPY*
[14:01] 422184264: Ähm ne
[14:01] 422184264: Die Schmetterlinge werden uns Töten !!!
[14:02] Phil: uh..wieso denskt du das? wir haben ihenn ncihts getan!
[14:02] 422184264: Aber schau mal
[14:03] 422184264: Kein Mensch hat Angst vor Schmetterlingen
[14:03] Phil: Doch, eine Freundin von mir
[14:03] 422184264: alle sagen immer "ach nein, wie süüüüß" & vielleicht ärgert das die Schmetterlinge & sie wollen uns das gegenteil beweisen
[14:03] 422184264: und alle töten
[14:04] Phil: und wenn wir ihnen ganz viele Blumen schenken?
[14:05] 422184264: Mh... könnte vllt klappen...
[14:05] 422184264: Auf jeden Fall solltest du dich ab sofort vor Schmetterlingen in Acht nehmen !
[14:07] Phil: ok, wenn du das sagst, dann mach ich das
[14:07] 422184264: Sehr fein (:
[14:07] Phil: aber die sind so klein, wie können die uns töten?
[14:08] 422184264: Das ist wie mit den Heuschreckenplagen. Eine einzelne könnte dich auch nicht töten. Mehrere schon
[14:11] Phil: du machst mri angst =-O
[14:13] Phil: was machen wir dann im sommer? wenn ganz viele von ihnen kommen?
[14:14] 422184264: Wir müssen ihnen Opfer bringen
[14:19] Phil: hmm..das könnten wir tun..weist du auch was für Opfer das sein könnten?
[14:19] 422184264: mh nein
[14:19] 422184264: das müssen wir noch herausfinden#
[14:19] 422184264: vielleicht wollen sie bonbons
[14:19] 422184264: aber dann nur blaue
[14:19] 422184264: mit grünen punkten
[14:21] Phil: oh mist..die sind schwer zu bekommen!
[14:21] Phil: ich denke nicht das das leicht wird diezu bekommen!

Phil weg ):

[17:13] Phil: hast du dir in der zwischenzeit schon überlegt wo wir blaue bonbons mit grünen punkten herbekommen?
[17:16] 422184264: Mh ne
[17:16] 422184264: Hatte ich noch keine Gelegenheit zu
[17:16] 422184264: Aber zur Not müssen wir 2 die halt mal erfinden
[17:17] Phil: und du glausbt das fällt deen nciht auf das wir die erfunden haben?
[17:17] 422184264: mh.. wir müssen das halt geschickt machen
[17:17] 422184264: Aber ich weiß auch nicht wie
[17:17] 422184264: Oder hast du ne andere Idee
[17:18] 422184264: was die Schmetterlinge besänftigen könnte
[17:18] Phil: ich bin mir sicher bis heute abend fällt mir was ein^^
[17:18] 422184264: kuhl ^^
[17:19] Phil: hehe
24.3.09 17:27


 [eine Seite weiter]